Umbau der Bienenwohnung

Bei zwei Völkern habe ich einen Kunstschwarm erstellt. Dazu wird eine Beute nur mit Rähmchen bestückt, mit einem kleinen Streifen Mittelwand am oberen Rand.

Aus den bisherigen Bruträumen werden alle Bienen von den Waben gestoßen. Waben mit noch vorhandener Brut wandern in eine „Brutscheune“, alles Andere landet im Sonnenwachschmelzer.

Die Bienen bauen dann ein komplett neues Wabenwerk. Nach einer Woche wird eine Behandlung gegen Varroa mit Milchsäure durchgeführt. So starten die Bienen auf neuen sauberen Waben und fast frei von Milben in das neue Bienenjahr.

Um den Ausbau der Waben zu fördern, wird das Volk mit ca. 8 Kg Flüssigfutter versorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.